Besuch des Amtes für Auswärtige Angelgenheiten und der THB mit Carsten Schneider am 17.06.2022

Am Freitag, den 17.06.2022, kam der Staatsminister und Beauftragte der Bundesregierung für Ostdeutschland, Carsten Schneider (SPD), nach Brandenburg an der Havel. Gemeinsam besuchten wir zunächst das Amt für Auswertige Angelegenheiten und erhielt eine Führung durch Amtsleiter Dr. Georg Birgelen.

Der Präsident des Bundesamtes für Auswärtige Angelegenheiten Dr. Georg Birgelen (l.) zeigt mir und Carsten Schneider (m.) die Räumlichkeiten der neu geschaffenen Behörde.

 

Nachdem wir uns vom beeindruckenden Fortschritt beim Aufbau der Behörde überzeugt hatten, wurden wir von Prof. Dr. Andreas Wilms, dem Präsidenten der Technischen Hochschule Brandenburg, empfangen.

Der Präsident der THB, Andreas Wilms (l.), empfängt Carsten Schneider und mich vor dem Hauptverwaltungsgebäude der Hochschule.

 

Diese ist als Zentrum der Forschung und Wissensvermittlung besonders wichtig für die Region. Während des Rundgangs über das Gelände begeisterte uns vor allem die Vorführung des Optiklabors.

Carsten Schneider lässt sich die Geräte im Optiklabor zeigen.