Meine Ziele

Meine Ziele

Ich werde anpacken, Probleme lösen und mitgestalten, nicht nur kritisieren. Die Welt befindet sich in einem rasanten Wandel. Es gibt unglaublich viel zu tun! Als Richterin beschäftige ich mich mit alltäglichen Schwierigkeiten und Problemen, die die Menschen beschäftigen. Viele Fragen aber müssen politisch geregelt werden.

Ich möchte frischen Wind in den Bundestag bringen! Gerade die Corona-Krise hat viele Missstände aufgezeigt, um die wir uns kümmern müssen – von der Digitalisierung in Schulen bis zur ärztlichen Versorgung. Aber auch die Stärkung der Arbeitsmärkte der Zukunft. Ich will Solidarität stärken und Ungleichheiten abbauen – zwischen Ost und West, Stadt und Land, Frauen und Männern, älteren und jüngeren Menschen.

Soziale Gerechtigkeit bedeutet: Chancengerechtigkeit und Teilhabe von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter, egal, wer wir sind, egal, woher wir kommen.

Folgende Themen sind mir besonders wichtig:

  1. Die Kleinsten sind die Helden der Zukunft. Wir müssen in Bildung investieren und brauchen kurze Wege für kurze Beine. Der Bund kann und muss hier helfen. Ebenso müssen die Ausbildungsstandorte im Wahlkreis stärker gefördert werden. Die Technische Hochschule Brandenburg (THB) hat sich zu einem wirklichen Leuchtturm der Region entwickelt.
  2. Fortschritt und Innovation werden in Brandenburg gemacht – Zukunftsweisende Beispiele sind das Digital-Werk in Werder, die Optikstadt Rathenow, Coworking Spaces in Großwudicke und der neue Studiengang E-Mobilität an der THB. Unstreitig ist, wir müssen innovative Antworten auf den Klimawandel geben. Denn die Erde hat Fieber.
  3. Die Infrastruktur ist das A und O – Zugverbindungen und Verkehrswege müssen ausgebaut und das digitale Netz überall gestärkt werden. Infrastruktur ist Daseinsvorsorge und gilt als entscheidender Punkt bei der Wahl des Wohnortes von jungen Familien und des In-der-Heimat-Bleibens von älteren und jüngeren Leuten.
  4. All das trifft auch auf die soziale Infrastruktur zu. Ich möchte den sozialen Zusammenhalt stärken – sowohl in unseren Wachstumsgemeinden als auch im Berlin-fernen Raum. Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, Schulen und Kitas müssen gut erreichbar sein; Wohnraum muss bezahlbar bleiben, auch in Gemeinden wie Werder. Diese Sicherheit ist für unsere Gemeinschaft und unsere Demokratie existenziell.
  5. Kultur und Ehrenamt halten die Region zusammen. Sie sind unverzichtbar. Gerade in Zeiten der Pandemie ist es unglaublich wichtig, dass wir diese Bereiche im Blick behalten und Fördern. Sie geben und Freiheit, Inspiration, Sicherheit und Luft zum Atmen. Von den Freiwilligen Feuerwehren als Grundpfeiler unserer Gemeinden über die Jugendbeirate, die unzähligen Sportvereine bis hin zu den Kulturstätten. Ich werde mich für Fördermittel des Bundes einsetzen und persönlich unterstützen, wo ich nur kann.

Zusammengefasst: Ich bin für Sie da.