Über mich

Sonja Eichwede, 33 Jahre alt und von Beruf Richterin.

Mein Ziel: Mitgestalten und nach Lösungen suchen, die unser Land und unsere Gesellschaft für die Zukunft wappnen.

Obgleich noch jung, übernehme ich als Richterin gerne Verantwortung. Ich höre zu und vermittle. Meine Aufgabe ist es, die alltäglichen Konflikte von Bürgerinnen und Bürgern zu lösen. Ich arbeite für Gerechtigkeit.

Ich komme aus einem sozialdemokratischen Elternhaus, habe zwei Geschwister und bin am 25. Oktober 1987 in Bremen geboren. Seit meinem Jura-Studium bin ich politisch aktiv.

Zuvor war ich als Regionalgeschäftsführerin der SPD Brandenburg tätig und organisierte zunächst für Frank-Walter Steinmeier und dann für Erardo C. Rautenberg den Bundestagswahlkampf 2017.  Im Anschluss arbeitete ich für unsere Brandenburgische Bundestagsabgeordnete – und neugewählte Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages – Dagmar Ziegler als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Als Dozentin für Polizei- und Verwaltungsrecht an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin habe ich Anwärter*innen für den gehobenen Polizeivollzugsdienst unterrichtet.  Nun bin ich Richterin in der ordentlichen Gerichtsbarkeit des Landes Brandenburg.

Gerne wage ich den Blick über den Tellerrand. So absolvierte ich zu Schulzeiten ein Austauschjahr in den USA, studierte ein Semester in Oslo und arbeitete in meinem Referendariat für das Auswärtige Amt in Nairobi (Kenia) und New York (USA) sowie danach beim Europarat in Straßburg (Frankreich).

Seit 2018 bin ich Mitglied des geschäftsführenden Unterbezirksvorstands der SPD Brandenburg an der Havel.

Ich gehe offen auf Menschen zu. Dialog ist die Grundlage unserer Demokratie. Es ist mir eine Herzensangelegenheit Sie im Bundestag zu vertreten. Gemeinsam bringen wir unser Land und den Wahlkreis voran.

Ich stehe für einen Politikstil auf Augenhöhe. Parlamente dürfen keine Elfenbeintürme sein. Motivation und Inspiration für mich sind Gespräche mit Ihnen.

Politik findet auf der Straße, den Marktplätzen und heute auch im digitalen Raum statt. An diesen Orten fühle ich mich Zuhause. An allen Orten will ich für Sie in meinem großen wie vielseitig geprägten Wahlkreis mit seinem ländlichen Raum und seinen Städten von Rathenow bis Niedergörsdorf über Brandenburg an der Havel, Beelitz, Werder, Bad Belzig und Jüterbog unterwegs sein.

 

Weiter Infos:

Vereine und Ehrenämter

    • Mitglied UBV Brandenburg an der Havel
    • Mitglied des Landesausschusses der SPD Brandenburg
    • Referentin der Friedrich-Ebert-Stiftung (Büro Südafrika)
    • Mitglied des Jungen Netzwerks der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik
    • Mitglied Jungen Europäischen Föderalisten
    • Mitglied Amnestie International
    • Ausgebildete Jugendleiterin der Evangelischen Kirche (Juleica), Betreuung von Jugendfreizeiten

Hobbies

    • Lesen – Biographien und Fiktion (vor allem Gesellschaftsromane und historische Romane)
    • Malen und zeichnen
    • Kunst, Theater und Kultur
    • Reisen
    • Zeit für Familie und Freunde

Sport

    • Skifahren und Yoga; früher Handball, Rudern; ganz früher Eiskunstlauf
    • Fußball gucken als großer Werder Bremen-Fan

Lieblingsbuch

    • Zwei von vielen, die mich früh geprägt hat „Das Tagebuch der Anne Frank“ und „Die Dreigroschenoper“ von Bertolt Brecht

Lieblingsband/ -musiker

    • Oasis, Thees Uhlmann, Tocotronic und viele weitere….
    • Auf ein Genre kann ich mich nicht festlegen. Das hängt von der Stimmung ab.

Lieblingszitat

    • „Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wäre nur deine Schuld, wenn sie so bleibt!“ (Die Ärzte)